Gutes tun und nicht müde werden.

Stiftungszentrum Rummelsberg

Infos zum Standort

Kontakt

Mathias Kippenberg
Leiter Stiftungszentrum

Rummelsberg 2 | 90592Schwarzenbruck
Telefon 09128 50-2299
kippenberg.mathias@rummelsberger.net

Visitenkarte herunterladen

18.07.2019

Auch mal etwas Schickes

Mitarbeitende der Consorsbank spenden Business-Kleidung an die Kleiderkammer Rummelsberg

Rummelsberg – „Es darf ruhig auch mal etwas Schickes sein“, findet Eva Neubert, Fundraising-Referentin bei der Rummelsberger Diakonie. Schließlich steht auch bei Menschen, die es im Leben nicht so leicht haben, mal eine Feierlichkeit wie eine Hochzeit an oder vielleicht ein Bewerbungsgespräch – und gute, passende Kleidung ist teuer.

Auch Rosaria Galfo-Vasseur von der Consorsbank in Nürnberg fand es wichtig, den Menschen, die die Kleiderkammer in Rummelsberg besuchen, diese sogenannte Business-Kleidung zur Verfügung zu stellen. Darum hat sie die Europäische Nachhaltigkeitswoche genutzt, um die anderen Mitarbeitenden der Nürnberger Niederlassung anzusprechen, Kartons aufzustellen für eine Sammlung und immer wieder zu motivieren. Das Ergebnis? Neun randvolle Kartons mit Anzügen in verschiedenen Größen, eleganten Hemden, Blusen und Röcken.

„Eine echte Premiere“, sagt Klara Heinrich. Sie findet die Idee von Rosaria Galfo-Vasseur richtig gut, sieht die Notwendigkeit von schicken Kleidungsstücken für die Klientinnen und Klienten. Die Leiterin der Kleiderkammer und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bekommen viele Kleiderspenden. „Meistens tolle Sachen, gut erhalten“, freut sich Klara Heinrich. Viel Kinderkleidung sei darunter, viel Damenbekleidung, oft in kleinen Größen. Und da läge das Problem, erklärt sie. Denn die Menschen, die die Kleiderkammer besuchen, seien meist jung und männlich. Weibliche Kundinnen seien häufig eher auf größere Kleidungsstücke angewiesen, erklärt Barbara Zandering, eine ehrenamtliche Helferin. „Wir haben 90 Prozent Frauenkleidung, aber 90 Prozent männliche Kunden“, erklärt sie.

Rosaria Galfo-Vasseur reizt diese neue Idee. „Was braucht ihr denn genau?“, möchte sie von den Ehrenamtlichen wissen. „Männerkleidung. Flott und sportlich“, fasst Barbara Zandering kurz zusammen.


Von: Diakonin Arnica Mühlendyck

Die Ehrenamtlichen Ulrike Steiner und Barbara Zandering (links) und die Leiterin der Kleiderkammer Klara Heinrich (2.v.r) freuen sich über die schicken Anzüge, die Rosaria Galfo-Vasseur im Namen der Consorsbank in die Kleiderkammer bringt. Auch Fundraising-Referentin Eva Neubert (ganz rechts) ist begeistert. (Foto: Mühlendyck)

Unser Angebot
Rummelsberger Diakonie