Gutes tun und nicht müde werden.

Stiftungszentrum Rummelsberg

Infos zum Standort

Kontakt

Mathias Kippenberg
Leiter Stiftungszentrum

Rummelsberg 2 | 90592Schwarzenbruck
Telefon 09128 50-2299
kippenberg.mathias@rummelsberger.net

Visitenkarte herunterladen

12.08.2019

Ein weiterer starker Partner für Gottfried

Die Königs-Apotheke in Feucht unterstützt das neue Seniorenzentrum Gottfried Seiler als Sponsor

Feucht – „Ich unterstütze gerne alles, was Menschen an die Luft bringt, mitten in die Gesellschaft hinein“, erklärt Ralf König seine Beweggründe. Der Geschäftsführer der Königs-Apotheke in Feucht hat 2.500 Euro investiert, um ein „Starker Partner für Gottfried“ zu werden.

Gottfried, das ist das Seniorenzentrum Gottfried Seiler der Rummelsberger Diakonie in der Zeidlersiedlung. Ab Herbst 2020 wird die Einrichtung 80 Pflegeplätze und 30 Appartements für Pflegewohnen anbieten.

Ralf König unterstützt die Anschaffung einer Fahrrad-Rikscha für das Seniorenzentrum. Insgesamt rund 7.500 Euro kostet ein solches Gefährt, wie es derzeit schon im Stephanushaus, einer Einrichtung der Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter in Rummelsberg, eingesetzt wird. „Seniorinnen und Senioren können sich so endlich mal wieder den Wind um die Nase wehen lassen“, freut sich Diakon Werner Schmidt, der für die beiden Einrichtungen verantwortlich ist.

Ralf König wird für die Filiale in Feucht eine Urkunde bekommen als „Starker Partner für Gottfried.“ Das Baugerüst, das voraussichtlich von Oktober bis März um das Seniorenzentrum herum aufgebaut wird, bietet Werbefläche für ihn und die anderen „Starken Partner“. Diese Sponsoring-Möglichkeit steht auch anderen Gewerbetreibenden in Feucht zur Verfügung: Wer nähere Informationen zum Projekt „Starke Partner für Gottfried“ haben möchte, kann sich gerne an Diakon Mathias Kippenberg wenden. (kippenberg.mathias@rummelsberger.net oder 09128-502299)


Von: Diakonin Arnica Mühlendyck

Ralf König (ganz links) und Filialleitung Daniela Decker (2.v.r) überreichen den symbolischen Spendenscheck an Diakon Werner Schmidt, Leiter des Altenhilfeverbunds Rummelsberg (2.v.l.) und Fundraising-Referentin Eva Neubert (ganz rechts). (Foto Mühlendyck)