Gutes tun und nicht müde werden.

Stiftungszentrum Rummelsberg

Infos zum Standort

Die Rummelsberger sind einer der füh­ren­den Träger der Diakonie in Deutschland. Wir verstehen uns als Anwalt hilfebedürftiger Menschen, die wir mit ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt unseres Tuns stellen.

Die Werke der Barmherzigkeit

Im Zentrum steht unserer Arbeit steht der diakonische Auftrag, wie er uns in den „Werken der Barmherzigkeit“ in der Philippuskirche in Rummelsberg vor Augen geführt wird.

Es geht um die elementaren Lebensbedürfnisse des Menschen. Es geht darum, dass wir einander als Schwestern und Brüder sehen. Und es geht darum, dass Christus uns in unserem Nächsten begegnet und dass wir „Menschen an ihrer Seite“ sind.

Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen. Ich bin nackt gewesen, und ihr habt mich gekleidet. Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen, und ihr seid zu mir gekommen. (Matth. 25, 35-36)

Dieser Bibeltext ist die Grundlage für den Dienst am Menschen, wie ihn die Rummelsberger verstehen. Jesus Christus hat sich in besonderer Weise auf die Seite der Schwachen und Hilfebedürftigen gestellt.